Nach zwei schwierigen Jahren hat sich das wirtschaftliche Umfeld in Luxemburg zu Beginn dieses Jahres wieder verbessert. Das stellt die Statistikbehörde „Statec“ in ihrem neuesten Konjunkturbericht fest. Das Bruttoinlandsprodukt erholte sich, wobei dieser Aufschwung in den meisten Branchen zu spüren gewesen sei. Für dieses Jahr geht das Statec von einem Wirtschaftswachstum von 1,5 Prozent aus, für 2025 von einem von 3,0 Prozent. Weiterhin schlechte Aussichten gibt es jedoch für den Bausektor.

Die Situation im Baugewerbe, die bereits in der ersten Jahreshälfte 2023 schwierig war, hat sich im zweiten Semester weiter verschlechtert. Die Bruttowertschöpfung ging binnen eines Jahres um 8,6 Prozent und innerhalb eines Semesters um 6,3 Prozent zurück. Dieser Rückgang der Aktivität spiegelt sich auch in der Stimmung der Unternehmen wider, die ihren Auftragsbestand zunehmend als unzureichend bewerten …