Bei der Europawahl am 9. Juni sind 284.101 Luxemburger Staatsbürger aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. Hinzu kommen 30.751 EU-Ausländer, die sich im Großherzogtum in die Wählerlisten eingetragen haben. Insgesamt macht das 314.852 Wählerinnen und Wähler, die in knapp zwei Wochen die sechs Luxemburger Vertreter im EU-Parlament bestimmen werden.

Diese Zahlen hat das Staatsministerium „Radio 100,7“ auf Nachfrage hin mitgeteilt. Demnach könnten bei der diesjährigen Europawahl zehn Prozent mehr Wähler teilnehmen als bei den letzten Wahlen im Jahr 2019. Damals waren insgesamt 283.683 Wählerinnen und Wähler registriert. Dabei waren 260.508 Luxemburger Staatsbürger zur Wahl aufgerufen und 23.175 EU-Ausländer hatten sich in die Wählerlisten eingetragen.

Wie schon bei den Kommunal- und den Parlamentswahlen im vergangenen Jahr haben sich auch für die Europawahl zahlreiche Wähler für Briefwahl entschieden …