Bisher wurden in Luxemburg fast 40.000 Kinder und Jugendliche gegen das Coronavirus geimpft. In der Altersgruppe von fünf bis zwölf Jahren verfügen 4.849 Kinder (von insgesamt rund 48.000) über ein komplettes Impfschema. Bei den Jugendlichen zwischen zwölf und 18 Jahren (insgesamt rund 39.800) sind deren 31.133 komplett geimpft – 14.678 sind sogar geboostert.

Diese Zahlen gehen aus einer Mitteilung des Gesundheitsministeriums zu einem Treffen von Ressortministerin Paulette Lenert (LSAP) mit den Verantwortlichen des „Ombudsman fir Kanner a Jugendlecher“ (Okaju), Charel Schmit und Ines Kurschat, hervor. Bei dieser Unterredung wurde sich über die aktuelle Situation von Kindern und Jugendlichen in der Pandemie ausgetauscht.

Dabei waren auch die Krankheitsverläufe bei Kindern ein Thema …