Archiv

Reporter Retrospect - Unser Wochenrückblick

Das Luxemburgische und das Menschliche

von Christoph Bumb

Ein anderer Wochenrückblick ist möglich: Immer freitags blickt die REPORTER-Redaktion auf jene Themen zurück, die uns und die Medien insgesamt beschäftigt haben. Diese Woche: Die breite politische Front zur Förderung der luxemburgischen Sprache und die Fronten der EU-Flüchtlingspolitik.

Schnelle Antwort auf komplizierte Lage

Was das neue Abkommen im Pflegesektor bedeutet

von Michèle Zahlen

700 Pfleger dürfen sich über mehr Gehalt freuen. Das steht ihnen auch zu – dennoch mussten sie dafür streiken. Die Dienstleister halten dagegen: Sie sagen, dass sie ohne Unterstützung der Regierung nicht die finanziellen Mittel gehabt hätten, um die Gehälter auszuzahlen.

Wahlen in Zahlen

Der Trend geht zum „Rondel schwäerzen“

von Laurent Schmit

Das Panaschieren ist ein Luxemburger Volkssport. Das glauben zumindest die Parteien und bringen deshalb möglichst viele B-Promis auf ihren Listen unter. Doch die Wahlen seit 2013 stellen einen Bruch mit den vorigen Urnengängen dar.

Französische Flüchtlingspolitik

Abschreckung avant tout

von Judith Kormann

Ein verschärftes Asylgesetz, fehlende Unterkünfte und strenge Kontrollen an der italienischen Grenze: Frankreich fährt im Umgang mit Flüchtlingen einen harten Kurs. Ein Bericht aus Paris.

Reform der Pflegeversicherung

Wenn die Regierung sich selbst korrigiert

von Michèle Zahlen

Blau-Rot-Grün ändert den Gesetzestext zur Pflegeversicherung. Damit beugt sich die Regierung den Forderungen der COPAS und der Gewerkschaften und hat scheinbar vergessen, dass die Reform als Sparmaßnahme vorgesehen war. Ein Überblick.

Reportage über die Indian Railways

Der Weg ist das Ziel

von Marian Brehmer

Eine Fahrt mit der Indian Railways ist eine quintessentiell indische Erfahrung. Die Eisenbahngesellschaft ist auf dem Subkontinent das Volkstransportmittel schlechthin. Sie kämpft allerdings mit Überlastung und hoffnungslos veralteter Technik.

Patientenverfügung und lebenserhaltende Maßnahmen

Warum die Vorsorge für den Ernstfall so wichtig ist

von Laurence Bervard

Was ist der Unterschied zwischen der Patientenverfügung und den Bestimmungen zum Lebensende? Wer klare Wünsche für sein Lebensende hat, sich Palliativpflege oder Sterbehilfe wünscht, oder diese kategorisch ablehnt, sollte diese Dokumente kennen.

Unklarheiten und Widersprüche

Die Sterbehilfe und ihre Grauzonen

von Laurence Bervard

Was ist eigentlich Sterbehilfe und was nicht? Beim Thema Euthanasie gibt es viele Unklarheiten und Missverständnisse. Von Arzneimitteln, die das Lebensende beschleunigen, dem Ausschalten von Maschinen und dem Druck auf die Familie.

Kommentar zur EU-Migrationspolitik

Solidarität ad absurdum

von Charlotte Wirth

Europäische Solidarität gibt es in der Flüchtlingsfrage schon lange nicht mehr. Daran änderte auch der jüngste informelle EU-Gipfel zur Migrationspolitik nichts. Die Rhetorik wird zunehmend absurder und die Strategien zynischer. Ein Kommentar.