Im Parlament wurden am Mittwoch fünf Finanzierungsgesetze zu wichtigen nationalen Infrastrukturprojekten verabschiedet. Die Vorhaben reichen von der Verstärkung der Staumauer des Obersauerstausees über eine neue Jugendherberge in Ettelbrück bis zur Renovierung von zwei militärischen Standorten. Alles in allem schlagen die Projekte mit mehr als 320 Millionen Euro zu Buche. Alle Parteien gaben ihre Zustimmung.

Ein Finanzierungsgesetz für eine Investition von 81,5 Millionen Euro bezog sich auf das Militärgelände in Waldhof, wo neben der Munition von Armee, Polizei und Zoll auch sichergestellte Weltkriegsmunition gelagert wird. Künftig soll dies in 13 igluförmigen Bauten geschehen, was nicht nur platzsparender, sondern auch sicherer sein soll …