„Wir wollen die Art und Weise, wie Politik gemacht und vom Bürger erlebt wird, neu definieren und umsetzen.“ Dies sagte Marc Ruppert, ehemaliger DP-Generalsekretär, bei der Vorstellung der neuen Partei „Fokus“, die er gemeinsam mit dem früheren CSV-Präsidenten Frank Engel gegründet hat. Um dieses Ziel zu erreichen, setze man auf bürgerliche Werte, frei von Ideologien und eine pragmatische Vorgehensweise.

Vor allem aber soll die Partizipation großgeschrieben werden, betonte Marc Ruppert, der dies am Montag aber ausgerechnet ohne Frank Engel tun musste, der wegen gesundheitlicher Probleme der Pressekonferenz fernblieb.

Die „Fokus“-Arbeit sei ein partizipativer Prozess, so Marc Ruppert, an dem sich sowohl Parteimitglieder wie Fachleute ohne Parteikarte beteiligen sollen …