Kurz vor den Parlamentswahlen lohnt ein Blick auf die finanziellen Interessen der einzelnen Abgeordneten. Von Roy Reding bis David Wagner: Aus den Erklärungen aller 60 Parlamentarier hat REPORTER die vollständige Liste der Nebeneinkünfte zusammengestellt.

Ein Nebenjob ist für Luxemburgs Parlamentarier eher die Regel als die Ausnahme. Die große Mehrheit der 60 Mitglieder der Abgeordnetenkammer gibt in den seit 2014 verpflichtenden Erklärungen zu ihren finanziellen Interessen mindestens eine Nebentätigkeit an. Doch im Detail sind die Unterschiede groß. Während manche durch diverse zusätzliche Einkommen mehr verdienen als durch ihre Tätigkeit als Volksvertreter, halten sich die Nebeneinkünfte der meisten Parlamentarier in Grenzen.

Nach unserer Recherche zu den Topverdienern in Luxemburgs Parlament veröffentlicht REPORTER jetzt die gesamte Rangliste der Abgeordneten, sortiert nach der Minimalhöhe der Nebeneinkünfte.

Dabei fällt auf, dass die meisten Amtsträger vor allem durch die Weiterausübung ihres Berufs nebenher verdienen. Seien es Anwälte, Ärzte oder die große Fraktion der Staatsbeamten …