Im Oktober hat sich die allgemeine Teuerungsrate in Luxemburg stabilisiert. Der vom nationalen Statistikamt „Statec“ berechnete Verbraucherpreisindex blieb gegenüber dem Vormonat unverändert. Hinter dieser Stabilität verbergen sich einige Preisentwicklungen, die sich ausgleichen. Während die Kraftstoffpreise erstmals nach vier Monaten wieder zurückgingen, zogen die Lebensmittelpreise wieder an. Die jährliche Inflationsrate ging derweil um 0,9 Prozent zurück.

Die Preise für Erdölprodukte sanken innerhalb eines Monats um insgesamt 2,4 Prozent. Benzin kostete im Oktober 5,8 Prozent weniger als im September, Diesel war 1,2 Prozent billiger, Heizöl 1,9 Prozent. Im Jahresvergleich lagen die Kraftstoffpreise im vergangenen Monat insgesamt 10,8 Prozent niedriger als noch im Oktober 2022. Einen Preisrückgang gab es auch bei Pauschalreisen …