Am 14. Oktober 2018 finden in Luxemburg Parlamentswahlen statt. In diesem Dossier finden Sie alle Artikel von REPORTER, die sich mit den Köpfen, Inhalten und Debatten der aktuellen luxemburgischen Politik auseinandersetzen.

Kommentar zum CSV-Wahlkampf

Das christlich-soziale Trauma

von Christoph Bumb

Die CSV setzt bei den Wahlen weniger auf Inhalte als auf die Bedienung einer gefühlten Wechselstimmung. Dabei zeigt sich, dass manche in der Partei noch immer nicht aus dem Debakel von 2013 gelernt haben. Ein Kommentar.

Analyse zum Wahlprogramm von Déi Lénk

Die neuen Grünen

von Laurent Schmit

An Ideen und Idealismus mangelt es Déi Lénk nicht. Sie leisteten eine solide Oppositionspolitik. Ihr Wahlprogramm enthält alte Kamellen aber auch Punkte, mit denen sie die linke Konkurrenz – besonders die Grünen – herausfordern. Eine Analyse.

Reservoir von 14.000 Wählern

DP will Auslandsluxemburger überzeugen

von Laurent Schmit

Über 60.000 Luxemburger leben im Ausland und dürfen bei den Parlamentswahlen mit abstimmen. Dazu zählen auch knapp 14.000 Luxemburger, die die Nationalität erhielten, weil einer ihrer Vorfahren im Land lebte. Gerade diese Gruppe will die DP nun über Facebook ansprechen. 

Maisons Médicales und Gemeinschaftspraxen

Im ärztlichen Niemandsland

von Michèle Zahlen

In Luxemburg besteht ein Mangel an medizinischer Versorgung. Vor allem an „Maisons Médicales“ und Gemeinschaftspraxen. Und vor allem im ländlichen Raum. Die Politik hat das Problem erkannt, tut sich mit Lösungen aber schwer.

Das unterschwellige Wahlkampfthema

Luxemburgs Wachstumsschmerzen

von Max Tholl

Luxemburg hat die Wachstumskritik im internationalen Vergleich mit einiger Verspätung entdeckt. Bisher bewegt sich die Debatte auch eher im Abstrakten. Das Thema wird jedoch mit ziemlicher Sicherheit den Wahlkampf bestimmen.

ADR und Wee 2050

Gemeinsame Wahlliste, gemeinsames Konto?

von Laurent Schmit

In Sachen Finanzierung sind Parteien in Luxemburg zur Transparenz verpflichtet – gerade was Spenden angeht. Doch in diesem Punkt ist das Verhältnis zwischen ADR und Wee 2050 ungeklärt. Piraten und PID haben sich dagegen auf gewisse Regeln geeinigt.

Das schwierige Thema Leihmutterschaft

Wenn das Kind auf Bestellung kommt

von Michèle Zahlen

Was, wenn man auf natürlichem Weg keine Kinder bekommen kann? Dann wird Leihmutterschaft zu einer Option. In Luxemburg ist sie eigentlich verboten, eine klare Gesetzgebung lässt aber seit Jahren auf sich warten. Und auch die Positionen der Parteien klaffen bei diesem Thema weit auseinander.

Kommentar zur Cannabis-Legalisierung

Gebt das Hanf frei – aber richtig

von Christoph Bumb

Das Thema Cannabis-Legalisierung ist in Luxemburg so aktuell wie wohl noch nie. Die meisten Parteien wollen den überfälligen Politikwechsel. Was und wie sie das genau erreichen wollen, ist aber noch nicht ganz klar. Ein Kommentar.

Parteien positionieren sich neu

Cannabis-Legalisierung wird zum Wahlkampfthema

von Michèle Zahlen

Durch eine Petition kommt neue Dynamik in die Debatte um die Legalisierung von Cannabis. Die Meinungen der Parteien gehen zwar auseinander. Doch das Thema wird wohl auch nach den Wahlen nicht so schnell vom Tisch sein.