35 Medien aus ganz Europa – darunter REPORTER – arbeiteten in den vergangenen Wochen zusammen, um den größten Steuerraub Europas aufzudecken. Hier finden Sie alle unsere Stories zu „Grand Theft Europe“.

Grand Theft Europe

Die Karriere eines Steuerbetrügers

von Laurent Schmit

Ein Büro im beschaulichen Beckerich, luxemburgische Scheinfirmen und ein belgischer Spezialist des „Karussellbetrugs“: REPORTER liefert bisher unbekannte Einblicke in das Innere einer kriminellen Vereinigung, die den deutschen Staat um Millionen brachte.

Steuerbetrug in Milliardenhöhe

Grand Theft Europe

von Laurent Schmit

Es ist der größte Steuerraub Europas. Jedes Jahr erbeuten Kriminelle via Mehrwertsteuer rund 50 Milliarden Euro aus den Staatskassen. Doch den Behörden fällt es schwer, den „Karussellbetrug“ zu beenden. Luxemburg ist keine Ausnahme. Eine Recherche von 63 Journalisten aus 30 Ländern.

Luxemburgs Rolle im großen Steuerraub

Kriminelle Energie

von Laurent Schmit

Die Steuerbetrüger spielen Katz und Maus mit den Behörden, auch in Luxemburg. Erst waren sie im CO2-Handel tätig, dann im Strommarkt. So erbeuteten sie Millionen Euro. Fehlende Kontrollen, Briefkastenfirmen und leichtgläubige Banken – darunter die BIL –  machten es möglich.