In diesem Dossier finden Sie alle Artikel von REPORTER, zur Familien- und Bildungspolitik und anderen Gesellschaftsthemen, die im Wahlkampf 2018 dominieren.

Sneakers als Investition

Das große Warten auf den nächsten „Drop“

von Michèle Zahlen

Für ein Paar Turnschuhe stundenlang Schlange stehen: Das Geschäft mit den Sneakern boomt – auch in Luxemburg. Im Mittelpunkt steht dabei aber nicht immer eine reine Sammelleidenschaft. Manche Modelle sind wahre Geldanlagen. Einblicke in einen ungeahnten Trend.

Dritte Option im Personenstandsregister

Das Geschlecht könnte auch „indéterminé“ sein

von Michèle Zahlen

Nicht jeder definiert sich als Mann oder Frau. Deshalb wird über eine dritte Option im Personenstandsregister diskutiert. Ein Gesetz gibt es bis heute nicht – eine Person, die diese Option jetzt in ihren Dokumenten stehen hat, allerdings schon. 

Flüchtlingsinitiative "Mateneen"

Das stille Ende einer guten Idee

von Michèle Zahlen

Mit der Initiative „Mateneen“ wollte die „Oeuvre Nationale de Secours Grande-Duchesse Charlotte“ Flüchtlingen bei der Integration helfen. Doch nicht jedes Projekt hielt ansatzweise, was es versprach. Über mangelnde Kontrolle und Fehlinvestitionen in Millionenhöhe.

Transgeschlechtlichkeit in Luxemburg

Enttäuschte Hoffnungen und überforderte Ärzte

von Michèle Zahlen

Viele Transgender-Personen fühlen sich von Ärzten schlecht behandelt. Vor allem beim Contrôle Médical kommt es regelmäßig zu unangenehmen Vorfällen. Die Folge: Viele scheuen die vorgeschriebene Prozedur – oder versuchen sie gleich ganz zu umgehen.

Blutspenden von homosexuellen Männern

Das mögliche Ende einer Diskriminierung

von Michèle Zahlen

In Luxemburg dürfen homosexuelle Männer kein Blut spenden, weil sie als Risikogruppe eingestuft werden. Während andere Länder ihre Bestimmungen in den vergangenen Jahren lockerten, hat sich hierzulande nichts getan. Hinter den Kulissen laufen aber die Gespräche. 

Diskriminierung in Luxemburg

Fälle von Gewalt gegen LGBTI gehen unter

von Reporter.lu

Seltsame Blicke, Kommentare oder gar Handgreiflichkeiten: Obwohl LGBTI-Personen gesellschaftlich akzeptiert sein sollten, sieht die Realität heute immer noch anders aus. Gewalt gegen sie ist keine Seltenheit – wird aber kaum thematisiert. Ein europäischer Bericht fordert mehr Rechte für LGBTI in Luxemburg. 

Mutterschaftsurlaub und Elternzeit

Der Wandel der Familienpolitik

von Michèle Zahlen

Wer ein Kind bekommt, hat viele Optionen, Job und Familie aufeinander abzustimmen. Zumindest theoretisch. Vieles hat sich in den vergangenen Jahren getan – doch die Unterschiede zwischen „Fonction Publique“ und Privatsektor klaffen immer noch weit auseinander. Ein Überblick.  

Transgeschlechtlichkeit in Luxemburg

Der Weg zum eigenen Ich

von Michèle Zahlen

Erst Frau, jetzt Mann: Jan Berlo wurde als Mädchen geboren, fühlt sich aber dem männlichen Geschlecht zugehörig. Das weiß er schon lange, wollte es aber nicht mit seinen Mitmenschen teilen – bis er sich schließlich im Alter von 19 Jahren outete. Ein Porträt.