In diesem Dossier finden Sie alle Artikel von REPORTER, zur Familien- und Bildungspolitik und anderen Gesellschaftsthemen.

Souffrance scolaire

«Ma fille vomissait quand elle était à l’école»

par Nastassia Solovjovas

Maux de ventre, palpitations, insomnies, crises d’angoisse: Pour certains enfants, l’école est une source de souffrance. Si la cause du harcèlement est de plus en plus évoquée dans les médias, celle liée au système scolaire et ses exigences reste encore méconnue.

Kinderpsychiater zum Schulbeginn

„Inklusion nicht um jeden Preis“

von Janina Strötgen

Das Telefon steht nicht still. Ein Beratungsgespräch folgt dem nächsten, Alexander Marcus hat viel zu tun. Der Schulanfang steht bevor und besonders für Kinder mit speziellen Bedürfnissen ist die Vorbereitung nicht einfach. Der Kinderpsychiater wünscht sich individuelle Lösungen.

#MeToo im Sport

Die geraubte Kindheit der Turnerinnen

von Charlotte Wirth

Ein Teamarzt missbrauchte in den USA Hunderte Kunstturnerinnen. Der Skandal lenkt den Blick auf die weitverbreiteten Missstände in diesem Leistungssport. Ein System von exzessivem Training und Unterdrückung ab frühster Kindheit machte solche Übergriffe möglich. 

Kinderbetreuung

Stiefmütterliche Behandlung von Tageseltern

von Janina Strötgen

Je größer eine Gruppe, desto höher das Infektionsrisiko. Kinderbetreuung bei Tageseltern wäre eine lohnenswerte Alternative zu großen Kindertagesstätten. Doch ihr Stellenwert im Betreuungssystem verschlechtert sich stattdessen weiterhin. Viele werfen das Handtuch.

Angeschlagene Geschäftswelt

Sinneswandel bei Luxtram und ausstehende Entschädigungen

von Christine Lauer

Seit Beginn der Tram-Bauarbeiten wurden 26 Entschädigungsanträge bei Luxtram eingereicht – bisher erhielten allerdings nur drei Geschäftsleute eine Kompensation. Zudem hat der Trambetreiber die Regeln für die Auszahlung finanzieller Hilfen überarbeitet. 

Gleichstellungspolitik

Zaghafte Emanzipation

von Janina Strötgen

Der neue Aktionsplan zur Gleichstellung von Frauen und Männern bleibt im Ungefähren. In den vergangenen Jahren gab es zwar durchaus Fortschritte. Doch ohne einschneidende Gesetze werden die Maßnahmen die Benachteiligung von Frauen nur verschleiern.

Gleichstellung in der Politik

Wenn Regieren vor allem Männersache ist

von Michèle Zahlen

Angela Merkel, Jacinda Ardern, Sanna Marin: Politik wird zunehmend weiblicher –  zumindest im Ausland. Luxemburg schneidet bei der Gleichstellung im internationalen Vergleich nicht vorbildlich ab. Neue konkrete Initiativen, um das zu ändern, sind nicht in Sicht.

Frauen in der Corona-Krise

Ein Rückschlag für die Gleichstellung

von Michèle Zahlen

Homeoffice, Homeschooling, Haushalt: Mütter und Väter haben in der Corona-Pandemie eine besonders hohe Last zu tragen. Dabei zeigt sich aber, dass eine gerechte Aufgabenteilung kaum möglich ist. Und das, obwohl Frauen oft systemrelevante Berufe ausüben.

Nachhaltige Geschäftsideen

Die Avantgarde der Alternativwirtschaft

von Michèle Zahlen

Esch wird vieles nachgesagt, aber nicht immer nur Positives. Eine kleine sozialökologische Bewegung soll der Stadt nun dabei helfen, ihr Schmuddel-Image los zu werden – und ganz nebenbei ihr Hipster-Potenzial auszubauen. Über einen Wandel in kleinen Schritten.