Die Covid-19-Pandemie verbreitet sich – auch in Luxemburg. Hier finden Sie alle unsere Artikel zum Coronavirus.

Personal in den Impfzentren

Regierung lagert Dienstleistungen aus

von Laurent Schmit

Koordinatoren, Sicherheitspersonal, Putzkräfte und eine Hotline: Diese Aufträge hat die Regierung rund um die Covid-19-Impfkampagne ausgeschrieben. Sie geben Einblicke in die Pläne hinter den Impfzentren, aber auch in den Zeitplan: Mindestens bis Ende September 2021 wird Personal gesucht.

Kontroverses Mittel Remdesivir

„Santé“ bestellt Medikament trotz Zweifel an Wirksamkeit

von Laurent Schmit

Unter der Leitung der EU-Kommission kaufte auch Luxemburg das Medikament Remdesivir. Dabei rät die Weltgesundheitsorganisation mittlerweile von der Verwendung ab. Die Wirksamkeit gegen Covid-19 ist fraglich, die Verträge mit dem US-Pharmaunternehmen Gilead bleiben geheim. 

Impfstrategie

Priorität für das Gesundheitspersonal

von Laurent Schmit

Die Regierung stellt die Eckpunkte ihrer Impfstrategie vor. Es geht um Logistik und viel Geld, aber auch um die Frage, wer zuerst geimpft werden soll. Luxemburg will beim Pflegepersonal ansetzen und auf diese Weise einen Schutzwall um Risikogruppen ziehen.

Luxemburgs neuer "Lockdown"

Wellenritt statt Wellenbrecher

von Pol Reuter

Während drei Wochen sollen soziale Kontakte erneut eingeschränkt werden. Der Vergleich mit dem Ausland zeigt: Luxemburg hat spät und zurückhaltend gehandelt. Der partielle Lockdown droht zwar nicht wirkungslos zu bleiben, doch ein eigentlich gebotener „Wellenbrecher“-Effekt ist fraglich.

Covid-19-Lage in den Krankenhäusern

Intensivstation des CHEM überlastet

von Reporter.lu

Das „Centre Hospitalier Emile Mayrisch“ musste in den letzten Tagen mehrere Covid-19-Patienten an andere Krankenhäuser überweisen, weil die eigene Intensivstation überlastet war. Es ist jedoch nicht das erste Mal, dass die Krankenhäuser sich gegenseitig unterstützen müssen.

Corona-Briefing im Faktencheck

Die irreführenden Argumente der Regierung

von Laurent Schmit und Pol Reuter

Die Regierung will mit allen Mitteln einen Teil-Lockdown verhindern. Doch die Argumente, mit denen Premier Xavier Bettel und Gesundheitsministerin Paulette Lenert ihr Abwarten begründen, sind zweifelhaft. Im Faktencheck erweisen sich viele Kernaussagen als irreführend oder falsch.

Belegung der Krankenhäuser

Die Daten hinter der neuen Strategie der Regierung

von Pol Reuter

Bisher hielt die Regierung ihre Erhebungen über die erwartbare Belegung der Krankenhäuser mit Covid-19-Patienten unter Verschluss. Das Parlament wurde nun über die wichtigen Daten zur Pandemie unterrichtet. Die Projektionen deuten auf eine leichte Entspannung der Lage hin.

Reaktion statt Antizipation

Luxemburgs Sonderweg in der Pandemie

von Christoph Bumb und Pol Reuter

Kommt der nächste Lockdown? Die Regierung zögert seit Tagen mit neuen Maßnahmen der Pandemiebekämpfung. Sie verweist auf eine kritische, aber dennoch nicht eindeutige Faktenlage. Im Rückblick wird deutlich: Blau-Rot-Grün hat längst einen Strategiewechsel vollzogen.

Reportage aus der Intensivstation

„Ich weiß nicht, wie lange wir das durchhalten“

von Janina Strötgen

Hohe Infektionszahlen, Personalmangel, Burnout-Risiko: Luxemburgs Krankenhäuser befürchten eine Überlastung des Systems. Während die neue Covid-19-Welle für die Kliniken erst begonnen hat, sind die Notärzte des CHL schon jetzt am Limit. Eine Reportage aus der Intensivstation.