Die Covid-19-Pandemie verbreitet sich – auch in Luxemburg. Hier finden Sie alle unsere Artikel zum Coronavirus.

Erhöhtes Infektionsrisiko

Kein Quarantäneplan für Drogenabhängige

von Christine Lauer

Kein Notfallplan und keine Teststrategie: Für den Fall von erhöhten Infektionszahlen sind für Besucher des Drogenhilfezentrums „Abrigado“ keine Isolationsmöglichkeiten vorgesehen. Die Politik unterschätzt bisher die prekäre Lage der meist obdachlosen Menschen.

Paulette Lenert im Interview

„Es ist schon eine enorme Belastung“

von Christoph Bumb

Im Herbst werden die Infektionszahlen wohl wieder ansteigen, sagt Gesundheitsministerin Paulette Lenert im Interview mit REPORTER. Ein Gespräch über den weiteren Verlauf der Pandemie, die Versäumnisse der Regierung und die Schattenseiten des Politikerinnendaseins.

"Large scale testing"

Testen, testen, testen… reicht nicht

von Laurent Schmit

Das großflächige Testen soll helfen, die Infektionszahlen im Griff zu halten. Doch die erste Phase fing verspätet an und endet bereits nächsten Montag. Eine Weiterführung für August ist im Gespräch, doch die Strategie steht und fällt mit einer wirksamen Kontaktverfolgung. 

Fehlende Daten, späte Reaktion

Unvorbereitet in die zweite Welle

von Pol Reuter und Laurent Schmit

Luxemburg erlebt einen neuen Coronavirus-Ausbruch. Die zweite Welle von Infektionen könnte die erste übertreffen. Die Prognosen sind düster, aber die Regierung wartet ab. Der Grund: Der Politik fehlen Daten, Szenarien und damit eine Strategie. Die Zahl der Tests ist dabei nebensächlich.

Gefälschte FFP2-Masken

Die Frage der Verantwortung bleibt offen

von Laurent Schmit

Wer sorgt dafür, dass in Luxemburg nur Masken verkauft werden, die die Qualitätsstandards erfüllen? Die Antwort auf diese Frage ist alles andere als eindeutig. Behörden und Händler schieben sich gegenseitig die Verantwortung zu. Dabei bleibt der Markt angespannt.

Verkaufszulassung für Europa

Neuer Covid-Speicheltest aus Luxemburg

von Pol Reuter

Ein Covid-Speicheltest des Luxemburger Unternehmens „Advanced Biological Laboratories“ wurde als einer der ersten für den kommerziellen Verkauf zugelassen. Die neuen Tests sollen für die Patienten verträglicher sein. Sie könnten bald auch in Luxemburg zum Einsatz kommen.

Zum Schutz des Personals

Mangelhafte Masken aus allen Testzentren zurückgezogen

von Laurent Schmit

In allen Covid-19-Teststationen mussten am Freitag gefälschte FFP2-Masken ausgetauscht werden. „Hôpitaux Robert Schuman“ hatte das Schutzmaterial für das „large scale testing“ geliefert. Erst nach REPORTER-Recherchen erfolgte der landesweite Rückruf.

#CertifiedFakes

Das europaweite Geschäft mit den falschen Masken

von Reporter.lu

Eine hohe Nachfrage, fehlende Kontrollen und irreführende Zertifikate machten es möglich: In der Covid-19-Pandemie wurden europäische Staaten mit Schutzmaterial von fragwürdiger Qualität regelrecht überflutet. Am Geschäft mit den gefälschten Masken waren auch Firmen aus der EU beteiligt.

Fragwürdige FFP2-Masken

Getäuschte Kunden, sorglose Händler

von Laurent Schmit

Hochwertige Atemschutzmasken sollen vor dem Coronavirus schützen. Doch in Luxemburger Apotheken, im Fachhandel und in Onlineshops ist Schutzmaterial im Umlauf, das von zweifelhafter Qualität ist. Ausnahmeregeln schufen einen unübersichtlichen Markt.