Wirtschaft

Das ehrgeizige Projekt 5G

Fast zu schnell für Luxemburg

von Michèle Zahlen

5G soll alles besser machen: Smartphone-Verbindungen schneller und zuverlässiger, Autos autonom, die Industrie effizienter. Glaubt man Experten, wird die fünfte Generation Mobilfunkstandard die Welt verändern. Die Regierung will sie so schnell wie möglich einführen, steht aber vor einigen Hürden.

Chinesisches Staatsunternehmen wird Aktionär

Ein heikler Partner für den Energiekonzern Encevo

von Laurent Schmit

Der Konzern China Southern Power Grid hält seit kurzem ein Viertel der Anteile an Encevo, dem Mutterhaus von Enovos und Creos. Damit ist ein chinesischer Staatskonzern wesentlich am Luxemburger Strom- und Gasnetz beteiligt. Die Gründe bleiben umstritten.

Encevo ist kein Einzelfall

Wie China nach Europas Stromnetzen greift

von Laurent Schmit

Nicht nur in Luxemburg kauft sich ein chinesischer Konzern in ein Energieunternehmen ein. Dahinter steht eine klare Strategie Chinas. In Deutschland und Belgien scheiterten Versuche am Misstrauen der Behörden. Chinesischer Einfluss bei Betreibern von Stromnetzen gilt als Sicherheitsrisiko.

Export statt Recycling

Warum Luxemburg seinen Plastikmüll exportiert

von Charlotte Wirth

Plastikmüll kann in Luxemburg nicht recycelt werden – der Abfall wird in die Nachbarländer verkauft. Firmen, die recycelten Kunststoff verwerten, müssen diesen wiederum in den Nachbarländern einkaufen. Über ein Paradox, mit vielfältigen Ursachen.

Die Grenzen des "blauen Sacks"

Plastik ist nicht gleich Plastik

von Charlotte Wirth

Während manche Kunststoffabfälle recycelt werden können, trifft das noch lange nicht auf alle zu. Je vielschichtiger, desto problematischer. Und Bio-Plastik bedeutet nicht, dass der Kunststoff umweltfreundlich ist. Ein Überblick.

Getrübte Konjunkturaussichten

Das brüchige Fundament des Aufschwungs

von Christoph Bumb

Die Regierung plant Mehrausgaben und Steuersenkungen in Höhe von mehreren Hundert Millionen Euro. Gleichzeitig hofft sie auf anhaltendes Wachstum. Die aktuellen Wirtschaftsdaten geben dieser Politik kurzfristig recht. Doch die Legislaturperiode dürfte lang werden.

Schwerpunkte des Regierungsprogramms

Die Widersprüche blau-rot-grüner Steuerpolitik

von Laurent Schmit

Die Steuern werden gesenkt, um den höheren Mindestlohn und zwei weitere Urlaubstage auszugleichen, argumentiert Blau-Rot-Grün. Diese Rechnung geht nicht auf. Gleichzeitig drohen die Steuereinnahmen aufgrund neuer internationaler Regeln zu schwinden.

Relations économiques russo-luxembourgeoises

The Russian Connection

par Pierre Sorlut

Des oligarques envisagent de cofinancer une ligne aérienne Luxembourg-Moscou, parmi eux le consul honoraire du Luxembourg en Russie, Vladimir Evtushenkov. Parcours d’un précurseur de l’émigration financière russe vers le Grand-Duché.

Fehlende Steuermilliarden

Fragen und Antworten zum Cum-Ex-Skandal

von Laurent Schmit

Es ist einer der größten Finanzskandale Europas. Der Schaden beläuft sich auf mindestens 55 Milliarden Euro. Doch was ist ein Cum-Ex-Deal und was hat Luxemburg damit zu tun? Die wichtigsten Antworten im Überblick.