Weltweit

Zahlen und Fakten

Luxemburgs Entwicklungshilfe im Überblick

von Michèle Zahlen

Paulette Lenert ist seit Ende 2018 neuen Kooperationsministerin. Damit hat sie ein Ressort übernommen, das auf wenig Kontroversen stößt. Denn im Bereich der Entwicklungshilfe ist Luxemburg seit langem Musterschüler, steht besser da als die Nachbarländer. Ein Überblick über die aktuellen Projekte. 

Entwicklungshilfe in Laos

Zu Gast bei kommunistischen Freunden

von Michèle Zahlen

In der Entwicklungshilfe gilt Luxemburg als Musterschüler. Die zuständige Ministerin Paulette Lenert reist heute nach Laos, um sich ein Bild der geförderten Projekte zu machen. Neben Erfolgen dürfte aber auch die Lage der Menschen- und Freiheitsrechte im Land ein Thema sein.

Konflikt um Rohstoffe am Hindukusch

Der verborgene Reichtum Afghanistans

von Marian Brehmer

In Afghanistan werden Bodenschätze im Wert von vielen Hundert Milliarden Euro vermutet. Doch das enorme wirtschaftliche Potenzial birgt auch ein großes politisches Konfliktpotenzial für das ohnehin von Krisen und Gewalt geprägte Land am Hindukusch.

Kaschmir-Konflikt

Das gebeutelte Paradies

von Marian Brehmer

Seit die indische Regierung Kaschmir den Sonderstatus aberkannt hat, brodelt es wieder in der Region. Jahrzehntelang bestimmt der Konflikt um das Tal schon das Leben der Kaschmiris. Ein Reportage aus dem indischen Kaschmir.

Die AFD im Aufwärtstrend

Nationalistische Alternative

von Sebastian Weiermann

Am 1. September könnte die „Alternative für Deutschland“ in Brandenburg und Sachsen jeweils stärkste Kraft werden. Ein solcher Erfolg in den ostdeutschen Bundesländern wäre eine politische Zäsur für die Bundesrepublik. Wie konnte es so weit kommen? Eine Bestandsaufnahme.

Kurze Geschichte der AFD

Von der Professorenpartei zur radikalen Alternative

von Reporter.lu

Die „Alternative für Deutschland“ ist 2013 als liberal-konservative, eurokritische Bewegung gestartet. Mittlerweile haben sich aber die radikaleren, nationalistischen bis rechtsextremen Strömungen durchgesetzt. Eine kurze Parteigeschichte.

Aung San Suu Kyi und Europas Rechte

Die gefallene Galionsfigur

von Marian Brehmer

Aung San Suu Kyi, einstige Freiheitsheldin aus Myanmar, sucht seit Neuestem die Nähe der europäischen Rechten. Mit Ungarns Premier Viktor Orban schürt sie heute gemeinsam die Angst vor muslimischer Immigration. Wie konnte es so weit kommen? Eine Analyse.

Hintergrund zur Situation in Myanmar

Der Völkermord an den Rohingya

von Reporter.lu

Der Rohingya-Konflikt ist ein dauerhafter Begleiter der myanmarischen Geschichte. In den vergangenen Jahren eskalierten der Konflikt und führte zur Massenflucht. Die Vereinten Nationen stufen den Umgang der Regierung in Myanmar mit der muslimischen Minderheit als Völkermord ein.

Umweltschutz aus islamischer Perspektive

„Die ganze Menschheit sitzt in einem Boot“

von Marian Brehmer

Da der moderne Kapitalismus eine Erfindung des Westens ist, sind auch die Umweltbewegungen vor allem in der „Ersten Welt“ anzutreffen, sagt der Wissenschaftler Tarik Quadir. Ein Gespräch über die Facetten der Klimakrise und wie die islamische Welt dabei helfen könnte, sie zu bewältigen.