Politik

Zum Tode von Großherzog Jean

Der einmalige Monarch

von Laurent Schmit

Mit dem Ende des Zweiten Weltkriegs wurde Luxemburg endgültig zur Nation. Aus seinem Kampf auf Seiten der Alliierten zog Großherzog Jean seine unbestrittene Legitimität. Doch sein Tod wirft die Frage auf, welchen Stellenwert die Monarchie heute hat.

Kontroverse um Minister Bausch

Ein Lehrstück in Skandalkultur

von Christoph Bumb

Die „Affäre Bausch“ beschäftigte in den vergangenen zwei Wochen so manche Medien. Neben einer kritikwürdigen Verfehlung des Ministers fällt dabei auf: Bei der Art, wie politische Skandale aufgearbeitet werden, hat Luxemburg einen gewissen Nachholbedarf. Eine Analyse.

Faktencheck zu den Auswirkungen von 5G

ADR verbreitet Falschmeldung

von Michèle Zahlen

Wie gefährlich ist 5G? Verschwörungstheoretiker spinnen Geschichten rund um das neue Telekommunikationsnetz und verunsichern die Menschen dadurch. Die ADR hat eine solche Geschichte nun aufgegriffen – ohne sie zuvor zu prüfen. Ein Faktencheck. 

Ausgleichsfläche für Joghurtfabrik von Fage

Wenn der Wirtschaftsminister zum Dienstleister wird

von Charlotte Wirth

Seit Monaten sucht das Wirtschaftsministerium nach einer Ausgleichsfläche für den Joghurtkonzern Fage. Jetzt hat die Suche ein Ende: Zwei Parzellen in der Bettemburger Industriezone Wolser sollen zur Grünzone umklassiert werden. Darüber entscheidet letztlich aber die Gemeinde.

Parteien verzichten auf Abkommen

Europawahlkampf ohne Grenzen

von Charlotte Wirth

Für die Europawahlen gibt es dieses Jahr kein Wahlkampfabkommen. Damit brechen die etablierten Parteien mit einer langen Tradition. Die Folge: Die Wahlkampagnen bis zum 26. Mai werden weitgehend ohne Regeln und finanzielle Rechenschaft ablaufen.

Kommentar zum Europawahlkampf

Die unterschätzte Wahl

von Christoph Bumb

Die Beteiligung der Bürger bei Wahlen zum Europäischen Parlament sinkt europaweit. Auch in Luxemburg werden die Europawahlen traditionell stiefmütterlich behandelt. Die etablierten Parteien tragen dafür einen Teil der Verantwortung.

"Volt" bei den Europawahlen

Für mehr Europa, und sonst?

von Charlotte Wirth

Die Partei „Volt Europa“ will die EU revolutionieren. Europäische Lösungen sollen vor nationalen Interessen stehen. Darüber hinaus fehlt es jedoch an einem scharfen Profil. Auch in Luxemburg vereint die Kandidaten vor allem eine diffuse pro-europäische Haltung.

Afrikanische Schweinegrippe

Zahlen und Fakten zur Schweinepest

von Charlotte Wirth

Die Debatte, wie Luxemburg sich gegen die Schweinepest in Belgien schützen kann, ist sehr hitzig. Doch um was geht es genau und welches Risiko besteht für die Schweinezucht? Alles was Sie wissen müssen in sechs Fragen und Antworten.