Politik

Neue EU-weite Mindeststandards

Ein Etappensieg für Whistleblower

von Charlotte Wirth

Künftig sollen Whistleblower EU-weit besser geschützt werden. Die entsprechende Richtlinie wird von vielen als Erfolg für Demokratie und Transparenz gefeiert. Die ideologischen Debatten im Vorfeld deuten aber auf eine schwierige Umsetzung der Reform hin.

Unterstützung für Journalisten und Whistleblower

„Die Hemmschwelle sinkt“

von Charlotte Wirth

Journalisten zur Seite stehen, die aufgrund ihrer Enthüllungen verklagt, bedroht oder eingeschüchtert werden: Das ist das Ziel der belgischen Vereinigung Xpress. Ein Gespräch mit dem Gründungsmitglied Thierry Denoël.

Marc Spautz und die Wahlniederlage der CSV

Die Analyse des eigenen Scheiterns

von Christoph Bumb

Marc Spautz hat seine Gedanken zur Wahlniederlage der CSV aufgeschrieben. Die Analyse des Ex-Parteichefs ist zum Teil selbstgerecht und enthält bewusste Lücken. Sie könnte dennoch zur Erneuerung der Christsozialen beitragen. Ein Kommentar.

28 neue Nominierungen seit Januar

Regierung stellt weitere politische Beamte ein

von Christoph Bumb

Wie kaum eine Regierung zuvor baut Blau-Rot-Grün seit den Wahlen den Beamtenstaat aus. Die CSV kritisiert diese Praxis und plädiert für eine überparteiliche Reform des politischen Beamtentums. Die Regierung zeigt jedoch kein Interesse an der Debatte.

François Bausch im Interview

„Ich bin kein Kriegsminister“

von Christoph Bumb und Charlotte Wirth

François Bausch will auch in seinen neuen Ämtern Akzente setzen. Ein Gespräch über Sinn und Zweck der luxemburgischen Armee, die Rolle des Großherzogtums im globalen Drohnenkrieg der USA und darüber, wie man als Grüner überhaupt zum Verteidigungsminister wird.

Nach Streiks in Pflegeheimen

Ein voreiliges Wahlgeschenk

von Laurence Bervard

Mehrere Alten- und Pflegeheime stemmen gegenwärtig eine Gehaltserhöhung für rund 700 Pfleger. Anders als versprochen kommt die Pflegeversicherung und somit der Staat bisher nicht dafür auf. Die Regierung sollte sich an ihr Zugeständnis im Wahlkampf halten. Ein Kommentar.

Nach Streiks in Pflegeheimen

„Der Staat hält sich nicht an seine Abmachung“

von Laurence Bervard

Im Juni 2018 ging der Streik im Pflegesektor zu Ende. Die von der Regierung nach der Schlichtung versprochenen Gelder fließen bisher aber nicht. Rund 700 Pfleger sind betroffen. Mehrere Alten- und Pflegeheime müssen jetzt hohe Defizite überbrücken.

Nuklearwaffen in Europa

Der Mythos der atomaren Abrüstung

von Charlotte Wirth

Dutzende Atomwaffen aus der Zeit des Kalten Krieges sind immer noch in Europa stationiert. Ihre Abschaffung ist nicht in Sicht – im Gegenteil: Sie sollen bald modernisiert werden. Luxemburg will sich wider den geopolitischen Trend für eine globale Abrüstung einsetzen.

Abschreckung in der Nachbarschaft

Europas Atomwaffen

von Charlotte Wirth

Noch heute lagern in Europa Atomwaffen aus der Zeit des Kalten Krieges. Auch in unmittelbarer Nähe zu Luxemburg. Nun sollen sie modernisiert werden. Ein Überblick über die Standorte.