Politik

Kommentar zum "Film Fund"

Eine kritische Debatte muss möglich sein

von Christoph Bumb

Mit etwas Verspätung wurde das seit 2018 vorliegende Audit beim Film Fund zum Politikum. Bei aller Kontroverse sollte klar sein: Will Luxemburg eine eigene Filmindustrie, dann wird das auch weiterhin etwas kosten. Eine kritische Debatte darüber ist auszuhalten. Ein Kommentar.

Accès à la profession d’avocat

Pierre Peters aux portes du Barreau

par Véronique Poujol

Pierre Peters, cofondateur du parti d’extrême droite „National-Bewegong“ pourrait être admis au Barreau de Luxembourg. Depuis quatre ans, il tente de s’inscrire comme avocat. Ses multiples condamnations pénales pour incitation à la haine lui ont déjà valu deux refus.

Kommentar zur Causa Cahen

Ein offensichtlicher Interessenkonflikt

von Christoph Bumb

Das parteipolitische Geplänkel verdeckt in der Causa Cahen das Offensichtliche: Natürlich handelt es sich beim Vorgehen der Familienministerin um einen Interessenkonflikt. Die Politik täte gut daran, sich strengere Verhaltensregeln zu geben. Ein Kommentar.

Tschechische Staatsaffäre vor Luxemburger Gericht

Das seltsame Timing eines offiziellen Besuchs

von Charlotte Wirth und Laurent Schmit

Vergangene Woche empfing Xavier Bettel den tschechischen Premierminister Andrej Babis. Gerade zu dem Zeitpunkt, als vor dem Luxemburger Gericht ein Fall verhandelt wird, in dem es für den tschechischen Staat um 500 Millionen Euro geht. Über eine Serie ungewöhnlicher Zufälle.

Neue Kindertagesstätte in Planung

Ausschreibung der Stadt Diekirch enthielt Formfehler

von Michèle Zahlen

Die Gemeinde Diekirch braucht dringend eine neue Kindertagesstätte. Ein Bauherr wurde mit Hilfe einer öffentlichen Ausschreibung gefunden. Die Prozedur, die sich hinter dem Projekt verbirgt, wirft jedoch gleich in mehrerer Hinsicht Fragen auf.

Sicherheitsexperte Mattia Caniglia im Interview

„Der IS hat sich lediglich neu strukturiert“

von Charlotte Wirth

Seit dem Rückzug der USA und die türkische Offensive in Nordsyrien ist die Sicherheitslage im Nahen Osten äußerst fragil. Insbesondere der Islamische Staat kann davon profitieren, sagt der Terrorismusexperte Mattia Caniglia. Ein Gespräch über Sicherheitsrisiken, Radikalisierung und die neue Strategie des IS.

Neuer EU-Bericht

Europas schlechte Luftqualität fordert Opfer

von Charlotte Wirth

Die Luftqualität in Europa ist nicht gut. Laut der Europäischen Umweltorganisation sterben jährlich Hunderttausende Menschen an zu hohen Schadstoffkonzentrationen in der Luft. Schuld sind insbesondere Verkehr, Produktion, Konsum und Industrie.

Luftverschmutzung

Luxemburg hinkt weiter hinterher

von Charlotte Wirth

Die EU fordert von den Mitgliedstaaten konkrete Pläne, wie sie die Luftverschmutzung nachhaltig eingrenzen können. Luxemburg hat die Deadline um Monate verpasst. Auch heute stehen noch keine konkreten Maßnahmen fest, wie die Regierung für sauberere Luft sorgen will.

Politische Analyse

Die unmögliche Flüchtlingsdebatte

von Charlotte Wirth

Als „Schutzpatron der Menschenschleuser“ bezeichnete Fernand Kartheiser jüngst Jean-Asselborn. Der Außenminister kontert mit dem Vorwurf des Rechtspopulismus. Die Kontroverse zeigt: Eine sachliche Debatte über die Asylpolitik ist nur schwer möglich. Eine Analyse.