Gesellschaft

Rekrutierung in der Grundschule

Warum der Lehrermangel so schnell nicht behoben wird

von Kyra Fischbach

Der Bedarf an Lehrpersonen ist hoch. Die Schülerzahlen wachsen in Luxemburg von Jahr zu Jahr. Mangelnde Sprachkenntnisse und die Abhängigkeit von ausländischen Hochschulen erschweren die Rekrutierung. Engpässe sind somit auch in Zukunft zu erwarten.

Schwachstellen im System

Mängel bei der Behandlung von Schlaganfällen

von Laurence Bervard

Nach einem Schlaganfall leben viele Menschen mit einer Behinderung. Um lebenslange Beeinträchtigungen zu vermeiden, sind die Organisation in den Kliniken und die Reaktion der Ärzte entscheidend. Eine vielversprechende Behandlungsmethode wird in Luxemburg nur wenig angewendet.

Von "Stroke Units" und Reaktionszeiten

Die Standards der Schlaganfallbehandlung

von Laurence Bervard

Warum ist das „Centre hospitalier du Luxembourg“ in Strassen für die Behandlung von Schlaganfällen besser ausgerüstet als andere Krankenhäuser im Land? Und ist das ein Problem? Ein Überblick über die Einzelheiten der üblichen Behandlungsstandards.

Für Elternzeit von Abgeordneten

Auch Politikerinnen haben ein Recht auf Familienplanung

von Laurent Schmit

Wäre das Parlament ein Unternehmen, hätte es ein Problem: kein Mutterschaftsurlaub, keine Elternzeit und – oh Wunder – ein Mangel an jungen Frauen. Die normalen Standards der Arbeitswelt müssen auch in der Politik gelten. Ein Kommentar.

Gegen Elternzeit von Abgeordneten

Emanzipation geht auch anders

von Michèle Zahlen

Elternzeit für Politiker? Ein legaler Rahmen wird in Luxemburg momentan heiß diskutiert. Dabei bräuchte es den gar nicht. Erfahrungen aus dem Ausland zeigen, dass die Vereinbarung von Politik und Familie auch ohne neue Regeln möglich ist. Ein Kommentar.

Pro und Kontra

Haben Politiker ein Recht auf Elternzeit?

von Reporter.lu

Mutterschaftsurlaub und Elternzeit gehören in Luxemburg zu den fest verankerten Rechten von Arbeitnehmern. Für Berufspolitiker gelten die Regeln nicht. Soll sich das ändern? Zu dieser aktuell politisch diskutierten Frage gehen die Meinungen auseinander.

Eine noch nicht ausgereifte Technologie

„Autonomes Fahren steckt noch in den Kinderschuhen“

von Michèle Zahlen

5G und selbstfahrende Autos hören sich nach Zukunftsmusik an, sollen aber bald Realität werden. Die Luxemburger Regierung will beides vorantreiben. Thomas Engel ist Experte für Car2Car-Kommunikation und dämpft bis auf Weiteres noch den Optimismus der Politik.

Geburtsbegleitung in Luxemburg

Doulas müssen draußen bleiben

von Michèle Zahlen

Sie kümmern sich um Mutter und Kind – sowohl vor, während, als auch nach der Geburt. Die Rede ist nicht von Hebammen, sondern von Doulas. Sie betreuen Schwangere, sind in Luxemburg aber keine anerkannte Berufsgruppe. Dennoch sind sie immer mehr gefragt.

Mehr Rechte für Hebammen

Eine neue Gesetzgebung und ihre Tücken

von Michèle Zahlen

Hebammen fühlen sich in Luxemburg unterrepräsentiert. Durch eine neue Reglementierung sollten sie ab diesem Jahr mehr Anerkennung bekommen und mehr Zeit mit den Schwangeren verbringen können. Probleme gibt es dennoch.