Gesellschaft

Zu wenig Bio

Kritik am Schulobst

von Charlotte Wirth

Mindestens einmal die Woche erhalten Schüler im Rahmen des Schulobst-Programms gratis Obst und Gemüse. Ökologische Kriterien spielen bei der Auswahl der Lieferanten jedoch keine Rolle, kritisiert der „Mouvement écologique“.

Subvention mit langer Tradition

Wie der Staat den Milchkonsum in den Schulen fördert

von Charlotte Wirth

Im neuen Schuljahr gibt es für Schüler wieder kostenlose oder zumindest stark subventionierte Milch. Was als Solidaritätsmaßnahme für Luxemburgs Bauern begann, hat bis heute Tradition. Bio- oder Nachhaltigkeitskriterien spielen dabei allerdings kaum eine Rolle.

Commerces vides à Luxembourg-Ville

«S’il y a un chantier, les commerces autour vont souffrir»

par Laurence Bervard

Le nombre de magasins vides à Luxembourg-Ville semblait avoir atteint un pic cet été. Or, selon la directrice de l’Union commerciale de la Ville de Luxembourg (UCVL), Anne Darin, il s’agit d’une fausse impression. Le taux de vacance serait moins élevé qu’auparavant, du moins en centre-ville. Interview.

Zivile Zeremonie bei Hochzeit und Bestattung

Wie alte Rituale neu interpretiert werden

von Michèle Zahlen

Die Hochzeit im Garten, die Beerdigung im Wald: Rituale müssen längst nicht mehr in der Kirche abgehalten werden. Die Alternative? Zivile Zeremonien. Wenn es nach Innenministerin Taina Bofferding geht, sollen diese künftig flexibler gestaltbar werden.

Kommentar zum Hebammenwesen

Ein Ehrentitel hilft wenig weiter

von Michèle Zahlen

Hebammen stehen Frauen zur Seite – während der Schwangerschaft, während und nach der Geburt. Ihr Beruf wurde als immaterielles Kulturerbe eingestuft. Die Anerkennung ändert aber wenig an den Herausforderungen, vor denen Hebammen immer noch stehen. Ein Kommentar.

Seniorenwohnung gesucht

Im Alter mieten oder kaufen?

von Reporter.lu

Im Alter stellen sich viele Fragen: Soll man weiterhin zu Hause wohnen, in ein Altenheim ziehen, oder will man doch lieber in eine Seniorenwohnung? Hinzu kommt die wesentliche Frage: Soll man ein Zimmer mieten, oder doch lieber eine Wohnung kaufen? Und lohnt das sich noch im Alter?

Betreutes Wohnen

Regierung will gegen Täuschung von Senioren vorgehen

von Laurence Bervard

In einigen Seniorenresidenzen besteht der Verdacht, dass Betreiber die Gutgläubigkeit von älteren Menschen für ein lukratives Geschäft ausnutzen. Jetzt will Familienministerin Corinne Cahen durchgreifen und gewisse Missbräuche per Gesetz verhindern.

Mutterschaft im öffentlichem Dienst

Wie ein Gesetz das Kinderkriegen fördert

von Michèle Zahlen

Mütter, die beim Staat arbeiten und innerhalb von zwei Jahren wieder schwanger werden, können finanzielle Vorteile in Anspruch nehmen. Das führt allerdings dazu, dass sie längere Zeit im Beruf ausfallen. Eine Praxis, die im Widerspruch zur blau-rot-grünen Familienpolitik steht.