Rick Mertens

Rick Mertens, Jahrgang 1989, ist Journalist und seit August 2018 Redakteur bei REPORTER. Nach Stationen bei "Radio 100,7" und als Nico Colchester Fellow der Financial Times arbeitete er als freier Journalist in Berlin. Für REPORTER schreibt er über Politik und Wirtschaft - mit besonderem Augenmerk auf die Wahlkampfberichterstattung.

LSAP in der Krise

Die schleichende Erosion einer Volkspartei

Trotz Wahlniederlage will die LSAP wieder in die Regierung eintreten – und sich erneuern. In der Partei gibt es jedoch sehr unterschiedliche Vorstellungen darüber, wie diese Erneuerung aussehen soll. Porträt einer einstigen linken Volkspartei, die nach und nach in der Bedeutungslosigkeit versinkt.

Regierungsbeteiligung trotz Wahlniederlage

Bisher wenig Kritik an LSAP-Führung

Trotz deutlicher Wahlniederlage will die LSAP-Führung sich erneut an einer Regierung mit DP und Déi Gréng beteiligen. Auch parteiinterne Kritiker zeigen sich im Prinzip offen für diese Option. Gleichzeitig pochen sie auf eine inhaltliche und personelle Erneuerung.

Prozedurfehler und Verzögerungen

Risikofaktor Briefwahl

Bei den Parlamentswahlen am Sonntag werden so viele Bürger per Post abstimmen, wie nie zuvor. Doch das birgt auch Risiken: Manche Bürger haben ihre Wahlunterlagen nicht zur Zeit erhalten. In einigen Gemeinden könnte sich zudem das Auszählen der Stimmen verzögern.

Ungeprüfte Wahlversprechen

Finanzierung nach Bauchgefühl

Alle Parteien versprechen im Wahlkampf zusätzliche öffentliche Investitionen. Wie realistisch die vorgeschlagenen Maßnahmen sind, ist für die Wähler jedoch schwer einschätzbar. Denn die Parteien berechnen nicht, wie viel ihre Versprechen in der Umsetzung kosten würden.

Déi Lénk im Interview

„Wir wollen einen Gegenblock aufbauen“

Déi Lénk haben Großes vor: Sie wollen eine breite Bewegung ins Rollen bringen, die unsere Gesellschaft grundlegend reformiert. Die Wahlkampfstrategie der Partei ist jedoch nicht so klar definiert. Ein Interview mit David Wagner und Serge Urbany, die beide für Déi Lénk im Parlament saßen.

Reporter-Live mit Etienne Schneider

„Never Change a Winning Team“

LSAP-Spitzenkandidat Etienne Schneider spricht sich im Live-Interview mit REPORTER offen dafür aus, die aktuelle Dreier-Koalition weiterzuführen – und bietet der DP bereits Kompromisse an. Die Highlights und das Video zum Nachschauen.

Die Bilanz des Nicolas Schmit

Der Unterforderte

Eigentlich wollte Nicolas Schmit längst nicht mehr Arbeitsminister sein. Aber seine Versuche auf die europäische Bühne zu wechseln scheiterten. Nun sagt er, er wolle unbedingt Arbeitsminister bleiben. Doch die Luxemburger Politwelt scheint trotzdem manchmal zu klein für ihn.

Reporter Retrospect - Unser Wochenrückblick

Hauptsache ein Claude

Ein anderer Wochenrückblick ist möglich: Immer freitags blickt die REPORTER-Redaktion mit einem Augenzwinkern auf jene Themen zurück, die uns und die Medien insgesamt beschäftigt haben. Diese Woche: Siegessichere Christsoziale und Politiker auf Taxifahrt.

Umfragen vor dem 14. Oktober

Wahlkampf ohne Sonntagsfrage

RTL, „Wort“ und „Tageblatt“ verzichten darauf, vor den Parlamentswahlen am 14. Oktober weitere Umfragen über die Beliebtheit von Parteien und ihren Kandidaten zu veröffentlichen. Die Medien wollen damit verhindern, dass das Wahlergebnis von Umfrageergebnissen beeinflusst wird.