Chrëscht Beneké

Chrëscht Beneke, Jahrgang 1976, ist freier Journalist. Der frühere Elitesportler des COSL und Motorrad-Rallye-Fahrer studierte Deutsch, Spanisch, Philosophie und Kommunikation in Trier, Berlin und Murcia. Er war lange als Redakteur des Wochenmagazins "Revue" tätig. Für REPORTER befasst sich Chrëscht Beneke mit Sport- und Gesellschaftsthemen.

Intersexualität im Sport

Zwischen Fairness und Menschenwürde

Bei der aktuellen Leichtathletik-WM in Doha entscheidet sich wieder das Höher, Weiter, Stärker. Die Läuferin Caster Semenya darf wegen erhöhten Testosteron-Werten nicht an den Start. Hinter ihrem Schicksal verbirgt sich eine zunehmende Kontroverse in der Welt des Spitzensports.